Literatur & Referate

1. Allgemeines/Généralités

  • Françoise D. Alsaker, Quälgeister und ihre Opfer, Mobbing unter Kindern und wie man damit umgeht, Verlag Hans Huber, Bern, Januar 2003
  • Paul Babiak, HARE, Robert D., 2006/2007 Menschenschinder oder Manager, Psychopathen bei der Arbeit
  • Irmtraud Bräunlich Keller, Mobbing – Was tun? So wehren Sie sich am Arbeitsplatz, Beobachter ‒ Ratgeber, 2006, Jean Frey AG, Zürich
  • Christian Brückner, Das Personenrecht des ZGB, Schulthess, Zürich 2000
  • Noa Davenport, Ruth D. Schwartz, Gail Pursell Elliott, Mobbing: Emotional Abuse in the American Workplace, 1999, Ames: Civil Society Publishing
  • Axel Esser, Martin Wolmerath, Mobbing, Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung, Bund-Verlag, Frankfurt am Main, 4. Auflage, 2001
  • Axel Esser, Martin Wolmerath, Klaus Niedl, Mobbing, Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung, unter Mitarbeit von Ingrid Mitgutsch, OGBverlag Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (Lizenzausgabe des im Bund-Verlag, Frankfurt/Main, erschienenen gleichnamigen Ratgebers von Esser/Wolmerath)
  • Denise Fromaigeat, Gabriella Wennubst, Souffrance psychologique au travail, Office cantonal de l’inspection et des relations du travail, Case postale 3974, 1211 Genève
  • Marie-France Hirigoyen, Malais dans le travail, Harcèlement moral: Démêler le vrai du faux, Paris, Syros, 2001
    Marie-France Hirigoyen, Wenn der Job zur Hölle wird, Seelische Gewalt am Arbeitsplatz und wie man sich dagegen wehrt, aus dem Französischen von Irmengard Maria Gabler, Verlag C.H.Beck München, 2002
  • Marie-France Hirigoyen, Le harcèlement moral. La violence perverse au quotidien, Editions La Découverte et Syros, Paris, 1998
    Marie-France Hirigoyen, Masken der Niedertracht, Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann, aus dem Französischen von Michael Marx, 4. Auflage, 2000, 240 Seiten, broschiert, Verlag C.H.Beck, München
    Marie-France Hirigoyen, Stalking the soul, Emotional abuse ant the erosion of identity, translated from the French by Helen Marx, 1st English edition 2000 by Helen Marx Books
  • Gilbert Künzi, Jean-Charles Rielle, Manager la santé dans l’entreprise, Editions Carrefour Prévention, Genève, 1998
    Gilbert Künzi, Jean-Charles Rielle, Gesundheit ‒ Kapital für das Unternehmen, Editions Carrefour Prévention, Genève, 1999
  • Maurice Hurni, Giovanna Stoll, Saccages psychiques au quotidien, Perversion narcissique dans les familles, L’Harmattan, Paris, 2002
  • Heinz Leymann, Mobbing, Psychoterror am Arbeitsplatz und wie man sich wehren kann, Rohwolt Taschenbuchverlag GmbH, Reineck bei Hamburg, 1993 (rev. Auflage 1999)
    Heinz Leymann, Mobbing, La persécution au travail, Editions du Seuil, Paris, 1996
    Heinz Leymann, Mobbing and Psychological Terror at Workplaces, 1990
  • Ministère du Travail (2001), Rapport du Comité Interministériel sur le Harcèlement Psychologique au Travail. Québec
  • R. Sennett, The Corrosion of Character ‒ Personal Consequences of Work in the New Capitalism, New York: W.W. Norton & Company, 1998
  • Angelo Soares, Quand le travail devient indécent: Le Harcèlement psychologique au travail Montréal, 2002
  • Ellen Stubbe, „Gastland“ Schweiz, Rechtsbrüche und Willkür statt Freizügigkeit, Felsenegg-Verlag, Sempach, 2005
  • Hans Ulrich Walder-Richli, Feldzug gegen eine Professorin, gleichzeitig Analyse der mit einem Lehrstuhl in der Schweiz verbundenen Fährnisse samt zwölf Merkpunkten für allfällige Berufungsgespräche, Deutscher Hochschulverband, Heft 73, November 2004
  • Gabriella Wennubst, Mobbing, Le harcèlement psychologique analysé sur le lieu de travail, Editions Réalités sociales, Lausanne, 1999

2. Bibliographie concernant le droit du travail

  • Etudes réunies par Gabriel Aubert, Jean-Marc Guinchard, Marcel Piccot, Harcèlement au travail, Le droit du travail en pratique, volume 22, Schulthess § Médias Juridiques SA Zürich ‒ Bâle ‒ Genève, 2002
  • Jean-Philippe Dunand, Le harcèlement psychologique (mobbing) en droit privé suisse du travail, Revue Neuchâteloise de jurisprudence, RNJ, 2006, p. 15 et suivantes
  • Jean-Philippe Dunand, Liberté de licenciement en droit suisse: la règle devient-elle l’exception, Revue de l’Avocat, 9/2006, pS. 319 et suiv.
  • Raphaël Tatti, Rémy Wyler, Droit du travail, Précis de droit, Staempfli, 2002

3. Kommentare zum Arbeitsvertrags- und Zivilprozessrecht

  • Claudia Kaufmann, Sabine Steiger-Sackmann, Kommentar zum Gleichstellungsgesetz, 2. Auflage, 2009
  • Dominik Gasser, Brigitte Rickli, Kurzkommentar Schweizerische Zivilprozessordnung, 2010
  • Heinrich Honsell (Herausgeber), Thomas Pietruszak, Kurzkommentar Obligationenrecht Art. 1 bis 529, 2008, Art. 319 ff.
  • Wolfgang Portmann, Basler Kommentar zum Obligationenrecht I, 5. Aufl. 2011, Der Arbeitsvertrag, Art. 319 ff.
  • Wolfgang Portmann, Felix Uhlmann, Bundespersonalgesetz (BPG), Bern 2013
  • Manfred Rehbinder, Jean-Fritz Stöckli, Berner Kommentar zum Arbeitsvertrag, 2010, 2. Abteilung, 2. Teilband, 1. Abschnitt, Art. 319 bis 362
  • Roger Rudolph, Ullin Streiff, Adrian von Kaenel, Praxiskommentar Arbeitsvertrag zu Art. 319 bis 362 OR, 7. Aufl. 2012

4. Arbeitsrechtliche Literatur betr. Mobbing und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Arbeitnehmer

  • Gabriel Aubert, Jean-Marc Guinchard, Marcel Piccot, Harcèlement au travail, Le droit du travail en pratique, collection dirigée par Gabriel Aubert, volume 22, Schulthess § 2002
  • Alfred Blesi, Die Freistellung des Arbeitnehmers, Arbeitsrecht in der Praxis, Bd. 19, Zürich 2000
  • Christian Brückner, Das Personenrecht des ZGB, Schulthess, Zürich 2000
  • Edi Class, Sabine Class-Bischofberger, Das Arbeitszeugnis und seine „Geheimcodes“, Zürich 2000
  • Conradin Cramer, Der Bonus im Arbeitsvertrag, Schriften zum Schweizerischen Arbeitsrecht, Heft 66, Stämpfli Verlag AG Bern, 2007
  • Jean-Philippe Dunand, Liberté de licenciement en droit suisse: la règle devient-elle l’exception, Anwaltsrevue, 9/2006, S. 319 ff.
  • Daniel Egli, Die Verdachtskündigung nach schweizerischem und deutschem Recht, Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht, Heft 47, Bern 2000
  • Hans-Peter Egli, Strittige Fragen zum Thema „Ferien“, ArbR 2006 S. 119 ff.
  • Miguel Enriquez, Die gewillkürte Freistellung des Arbeitnehmers von seiner Arbeitspflicht bis zum Ablauf der Kündigungsfrist – Rechtsdogmatische Grundlagen, Zürcher Dissertation 2008, Dike Verlag AG Zürich
  • Martin Farner, Lohnabrechnung ArbR 2005 S. 103 ff.
  • Benjamin Fehr, Grundzüge der arbeitsvertraglichen Haftung von Managern, 2003 in Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht
  • Thomas Gabathuler, Die Kündigungsfreiheit kommt ins Wanken, Plädoyer, 5/2008 S. 32 ff.
  • Thomas Geiser, Roland Müller, Arbeitsrecht in der Schweiz, Stämpfli Verlag AG Bern, 2009
  • Thomas Geiser, Rechtsfragen der sexuellen Belästigung und des Mobbings, ZBJV, 2001, S. 429 ff.
  • Thomas Geiser, Adrian von Känel, Remy Wyler (Herausgeber) Arbeitsgesetz, Stämpfli Verlag AG Bern 2005
  • Werner Gloor, Le congé-soupçon, ARV/DTA 2003, S. 133 ff.
  • Peter Häusermann, Arbeitszeugnisse ‒ wahr, klar und fair, Tipps und Anregungen für verantwortungsbewusste Arbeitgeber, Zürich 2000
  • Heinz Hausherr, Regina E. Aebi-Müller, Das Personenrecht des schweizerischen Zivilgesetzbuches, Stämpfli Verlag AG Bern, 2005
  • Peter Kaufmann, Claudia Jorns, Zwischen Wahrheitspflicht und Wohlwollen: Die Verletzung der Zeugnispflicht des Arbeitgebers infolge Ausstellung eines zu günstigen Arbeitszeugnisses, Anwalts Revue, 6-7/2002, S. 37
  • Oliver Kälin, Haftung des Arbeitgebers gegenüber Dritten für unwahre Arbeitszeugnisse, SJZ 1003/2007, S. 113 ff.
  • Adrian von Kaenel, Medizinische Untersuchungen und Tests im Arbeitsverhältnis, ArbR 2006 S. 93 ff.
  • Adrian von Kaenel, Whistleblowing, SJZ 2007, S. 309 ff.
  • Adrian von Kaenel (Herausgeber), Schulthess §, 2007, Krankentaggeldversicherung: Arbeits- und versicherungsrechtliche Aspekte
  • Kathrin Klett, Rachekündigung, Handbücher für die Anwaltspraxis, Bd. II, Stellenwechsel und Entlassung, S. 245 ff., Basel 1997
  • Jürg Oskar Luginbühl, Schikanen am Arbeitsplatz ‒ rechtliche, gesundheitliche und soziale Aspekte, ARV/DTA 2010, S. 65 ff.
  • Harry Nötzli, Die Beendigung von Arbeitsverhältnissen im Bundespersonalrecht, 2005, in Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht, Heft 63
  • Philippe Nordmann, Die missbräuchliche Kündigung im schweizerischen Arbeitsvertragsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Gleichstellungsgesetzes, Basler Studien zur Rechtswissenschaft, Bd. 41, Basel 1998
  • Roberta Papa, Die Lohnfortzahlungspflicht des Arbeitgebers bei Krankheit und Unfall des Arbeitnehmers und die Koordination von Lohnfortzahlungsleistungen mit Taggeldleistungen, ArbR 2009 S. 69 ff.
  • Thomas Poledna, Arbeitszeugnis und Referenzauskünfte des Arbeitgebers im öffentlichen Dienst, ZBl 104/2003, S. 169 ff.
  • Wolfgang Portmann, Individualarbeitsrecht, Zürich 2000
  • Wolfgang Portmann, Jean-Fritz Stöckli, Kollektives Arbeitsrecht, Zürich 2004
  • Wolfgang Portmann, Zum Inkrafttreten des Bundespersonalgesetzes und der Bundespersonalverordnung, Arbeitsrecht, ARV/DTA, 2001, S. 180 ff.
  • Wolfgang Portmann, Jean-Fritz Stöckli, Jahrbuch des schweizerischen Arbeitsrechts, JAR
  • Wolfgang Portmann, Zur Schadenersatzbemessung im Arbeitsvertragsrecht, ArbR 2003, S. 9 ff.
  • Wolfgang Portmann, Stresshaftung im Arbeitsverhältnis, ARV/DTA 2008 S. 1 ff.
  • Wolfgang Portmann, Das Verhältnis der „Entschädigung“ zu Schadenersatz und Genugtuung, ArbR 2008, S. 15 ff.
  • Wolfgang Portmann, Genugtuungsbegründende Persönlichkeitsverletzungen im Arbeitsverhältnis, recht, 2010 S. 1 ff.
  • Manfred Rehbinder, Schweizerisches Arbeitsrecht, 15. Auflage, Bern 2002
  • Manfred Rehbinder, Psychoterror am Arbeitsplatz, Mobbing und Bossing und das Arbeitsrecht, in Festschrift für Martin Usteri, Gewalt in der Kleingruppe und das Recht, Bern 1997, und in ArbR 1996, S. 17 ff.
  • Rebekka Riesselmann-Saxer, Datenschutz im privatrechtlichen Arbeitsverhältnis, Schriften zum Schweizerischen Arbeitsrecht, Heft 56, Bern 2002
  • Roger Rudolph, Adrian von Kaenel, Arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit, Schweizerische Juristen-Zeitung, SJZ, 2010, S. 361 ff.
  • Roger Rudolph, Konflikte am Arbeitsplatz und Kündigung, ARV/DTA, 2011, S. 77 ff.
  • Christoph Schönenberger, Das Erschleichen der Lohnfortzahlung unter Berufung auf Krankheit, Schriften zum Schweizerischen Arbeitsrecht, 2001, Heft 50
  • Christoph Senti, Das arbeitsvertragliche Konkurrenzverbot: Grundlagen und Gerichtsentscheide, jusletter vom 27. august 2007 (www.weblaw.ch)
  • Raphaël Tatti, Rémy Wyler, Droit du travail, Précis de droit, Staempfli, 2002
  • Frank Vischer, Der Arbeitsvertrag, 3. Auflage, 2005, in Schweizerisches Privatrecht
  • Urs Wickihalder, Die Geheimhaltungspflicht des Arbeitnehmers, 2004, in Schriften zum schweizerischen Arbeitsrecht, Heft 60
  • Simon Wolfer, Die elektronische Ueberwachung des Arbeitnehmers im privatrechtlichen Arbeitsverhältnis, Luzerner Beiträge zur Rechtswissenschaft, Band 38, Schulthess § 2008

Stand/Etat: 08.02.2013